Domkantorei

Die Initiative für eine Kinderkantorei kam von Angelika Sutor, Kirchenmusikerin der Stadtpfarrei St. Georg. Mit großem Erfolg hat sie dort eine Kinderchorgruppe aufgebaut. Aus dieser Gruppe startete die Domberg-Kinderkantorei mit Mädchen und Jungen im Alter zwischen 9 und 12 Jahren, die von Angelika Sutor (hinten 3. von links) und Matthias Egger (ganz rechts) geleitet wird.

domkantorei17

Der Freisinger Dom kann auf eine lange Tradition der Frühförderung musikalischen Nachwuchses zurückblicken. Unter Domkapellmeister Max Eham entstanden viele Kompositionen für den Kinderchor des damaligen Knabenseminars, die sich in der gesamten Erzdiözese großer Beliebtheit erfreuen. Die Kantorei verfügt inzwischen über ein großes Repertoire aus dem Bereich der klassischen sakralen Vokalmusik und dem Neuen Geistlichen Lied.

Die Chorproben finden wöchentlich im Musiksaal des Kardinal-Döpfner-Hauses und im St. Georg Haus statt. Im Rahmen der Chorarbeit wird Einzelstimmbildung angeboten.

Inzwischen gibt es die Domberg-Kinderkantorei seit über 5 Jahren, und aus den Kindern der Gründerzeit sind bereits musikalisch leistungsfähige junge Erwachsene geworden. Die Älteren proben nun im eigenen Ensemble, der Jungen Kantorei, die jedoch gerne zusammen mit der Kinderkantorei auftritt.

Kinder und Jugendliche werden bei Interesse und Eignung gerne aufgenommen, nähere Informationen und Anmeldung bei Matthias Egger und Angelika Sutor.

kantorei-nur-kinder

 

Advertisements